Reproduktionsmedizin / IVF

Wir können helfen bei:

Ich habe Kinderwunsch

Überwachter Zyklus, Unterstützung des Eisprungs

Es wird eine Follikulometrie durchgeführt - mit Ultraschallkontrolle wird das Wachstum der Follikel (Säcke, die Eier enthalten) überwacht.

Je nach Größe des Follikels bestimmt der Arzt das Datum des Eisprungs und wählt das am besten geeignete Datum für die Empfängnis aus.

INTRAUTERINE INSEMINATION (IUI)

Die Insemination wird im Ovulationszyklus geplant, also im Zyklus, in dem wir erwarten, dass die Eizelle abgestoßen wird. Der Arzt überwacht kontinuierlich das Wachstum der Follikel mit Ultraschall und vereinbart den Termin für IUI. Manchmal wird auch eine leichte hormonelle Unterstützung des Eisprungs eingesetzt.

Bei der IUI werden die Spermien im Labor gereinigt, konzentriert und mittels einen dünnen Katheter direkt in die Gebärmutter eingebracht. Der Vorteil liegt nicht nur in der hohen Spermienkonzentration, sondern auch in der Verkürzung des Weges zur Eizelle, was zusammen mit dem richtigen Timing die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöht.

In-Vitro-Fertilisation (IVF)

IVF ist die grundlegende Methode der assistierten Reproduktion bei der Behandlung von Unfruchtbarkeit. Es ersetzt den Teil der Befruchtung und Entwicklung, der natürlicherweise im Eileiter einer Frau stattfindet. Bei In-vitro-Fertilisation werden alle gewonnenen Eizellen im Labor befruchtet und die entstehenden Embryonen ein Paar Tage kultiviert. Der Embryo mit der besten Qualität wird dann in die Gebärmutter eingesetzt.

In-Vitro-Fertilisation (IVF)

Nativer Zyklus

Während des nativen IVF-Zyklus werden keine hormonellen Medikamente für die Stimulation der Eierstöcken verwendet. Es wird der natürliche Eisprung benutzt, der anhand einer Ultraschallkontrolle (Follikulometrie) bestimmt wird.

Minimale Stimulation

Während eines IVF-Zyklus mit sogenannter minimaler Stimulation werden sehr niedrige Dosen von Hormonpräparaten verabreicht. Die Stimulation ist sehr gut zu vertragen. Das Ziel der Behandlung ist die Gewinnung von 2 bis 5 Eizellen.

Vorteile des nativen Zyklus und der minimalen Stimulation:

  • Minimale Hormonbelastung
  • Minimales Risiko von Komplikationen bei der Eizellentnahme
  • Ohne Risiko einer Hyperstimulation (OHSS)
  • Die Eizellentnahme kann man auch ohne Narkose absolvieren (je nach der Entscheidung der Patientin)
  • Geringere finanzielle Belastung
  • Zeitersparnis für die Patienten
  • Möglichkeit, die Behandlung mehrmals zu wiederholen

Klassische Stimulation

Während des standarten IVF Zyklus werden verschiedene Stimulationspräparaten verwendet, um die Eierstöcke zu stimulieren. Das Ziel der Behandlung ist es, eine größere Anzahl von Eizellen für die Befruchtung zu gewinnen.

Diese Methode kann bei fast allen Fruchtbarkeitsstörungen benutzt werden.

Sie können Ihre eigenen Samen/Eizellen zur Befruchtung verwenden oder bei Bedarf Eizellen/Spermien von einem anonymen Spender verwenden. Eizellen und Spermien können frische oder eingefrorene (kryokonservierte) sein.

Information über Ihre reproduktiven Gesundheit

Das Ziel dieses Programms ist es, Ihnen grundlegende Informationen über Ihre reproduktive Gesundheit zu geben. Diese Informationen helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Elternschaft und beugen damit möglichen Problemen bei dem Kinderwunsch jetzt oder in Zukunft vor. Die Patientin erhält einen Bericht mit einer detaillierten Zustandsbeurteilung und Feststellung der Schwangerschaftsprognose.

Für Frauen

  • Konsultation
  • Auswertung der Krakengeschichte
  • Ultraschalluntersuchung der Eierstöcke und Gebärmutter
  • Hormonprofil
  • Untersuchung der Eileiterdurchgängigkeit
  • bzw. Hysteroskopie

Für Männer

  • Konsultation
  • Auswertung der Krankengeschichte
  • Samenanalyse

Erhaltung Ihrer Fruchtbarkeit (Social Freezing):

Fruchtbarkeitserhaltung (Social Freezing) ist das vorbeugende Einfrieren von Eizellen oder Spermien für eine spätere Verwendung. Dieser Prozess beugt Problemen bei die Empfängnisvor und erhöht die Chance, auch in der Zukunft ein eigenes Kind zu zeugen, wann die Qualität oder Anzahl der Keimzellen schon abnehmen könnten.

Aktuelle Möglichkeiten zum Einfrieren von Keimzellen sind schonend und ermöglichen deren Lagerung in einer Kryobank. Ihre Qualität und Befruchtungsfähigkeit bleiben so über viele Jahre erhalten.

Wann ist es empfehlenswert, Eizellen/Spermien einzufrieren?

  • Die Frau oder der Mann sich einer (z. B. onkologischen) Behandlung unterziehen sollte, die die Produktion und Qualität von Spermien oder Eizellen negativ beeinflussen kann
  • Die soziale oder ökonomische Situation ist für eine derzeitige Empfängnis nicht günstig und das Verschieben der Schwangerschaft könnte die Chancen auf ein zukünftiges Kind verringern
  • Die Frau oder der Mann riskante Berufe oder Sportarten ausübt, sich in einer Umgebung mit erhöhter Schadstoffkonzentration bewegt oder mit gesundheitlichen Problemen konfrontiert ist
  • Die Frau ist über 32 Jahre alt und beabsichtigt nicht, in naher Zukunft schwanger zu werden

Warum Genitrix IVF:

Genitrix ist eine Klinik für Reproduktionsmedizin. Neben klassischen IVF-Zyklen (In-vitro-Fertilisation – künstliche Befrucjtung) konzentrieren wir uns vor allem auf sogenannte native IVF-Zyklen und minimale Stimulation während der IVF. Wir schließen niemanden von der Behandlung aus – wegen Alter, Anzahl der Eizellen oder finanzieller Situation. Für jedes Paar suchen wir nach einer individuellen Lösung, die ihren Behandlungsansatz respektiert. Auch für ältere Patientinnen tun wir unser Bestes, um mit ihren eigenen Eizellen den Kinderwunsch in Erfüllung zu bringen.

Kinderwunschklinik in Prag mit familiärer Ambiente

  • Der Besitzer der Klinik ist ein Arzt und IVF Spezialist und deshalb alle Ärzte der Klinik treffen Entscheidungen im Interesse der Patienten und nicht in wirtschaftlichen Kennzahlen.
  • Der Stiftungsfonds ist der einzige in der Tschechischen Republik, der Mittel für Patienten mit geringem Einkommen und für die Weiterentwicklung der Klinik sucht.
  • Ruhige Atmosphäre ohne Stress und Wartezeiten
  • Wir sind eine neue Einrichtung, wir wollen Erfolg haben, deshalb betreuen wir jeden Patienten individuell und sorgfältig.

Wir konzentrieren uns hauptsählich auf native Zyklen und minimale Stimulation

  • Sparsame Behandlung der Unfruchtbarkeit, die gute Ergebnisse bringt.
  • Native Zyklen und minimale Stimulation mit niedrigeren Medikamentendosen reduzieren die Belastung und das Risiko von Nebenwirkungen.
  • Wir bemühen uns, auch im Falle von älteren Patientinnen ihren Kinderwunsch mit eigenen Eizellen in Erfüllung zu bringen.
  • Wir konzentrieren uns auf die Qualität von Eizellen und Embryonen und erhöhen so die Erfolgschancen einer Schwangerschaft.
  • Wir kämpfen um jeden Embryo!
  • Günstiger Preis für künstliche Befruchtung.
  • Nur die Leistung, die Sie wirklich brauchen – wir empfehlen keine unnötigen Methoden.

Im Mittelpunkt steht der Patient

  • Jeder Patient ist für uns einzigartig.
  • Wir betreuen jedes Paar individuell, um die Erfolgschancen zu maximieren.
  • Die Kommunikation mit dem Patienten erfolgt schnell und Sie werden von einem IVF Spezialisten betreut.
  • Empathie und ein freundlicher Ansatz-unser persönlicher Ansatz wird Ihnen helfen, die stressige und anspruchsvolle Zeit der Kinderwunschbehandlung zu überstehen.

Erfahrenes Team von IVF Spezialisten und moderne Technologie

  • Wir bieten auch eine gynäkologische Ambulation und damit auch eine komplette und langfristige Betreuung an.
  • Dank der Ausstattung unseres Labors mit modernsten Technologien können wir Ihnen fortschrittliche Behandlungsmethoden anbieten.
  • Ein Team von IVF Ärzten und Embryologen mit langjährigen Erfahrungen aus tschechischen und ausländischen Kinderwunschkliniken.

Unser Team

MUDr. Vladimíra Bernátková
Vladimíra Bernátková

Medizinische Leiterin der Klinik, leitende Ärztin

Die Klinik Genitrix wurde im 2012 von Dr. Bernátková (Paseková) als private gynäkologische ambulante Klinik gegründet.

Im Jahr 2021 wird MUDr. Bernátková ergänzte die ambulante Gynäkologie und die Betreuung schwangerer Frauen um eine Klinik für Reproduktionsmedizin/assistierte Reproduktion.

Neben klassischen IVF-Zyklen konzentrierte sie auch auf schonende Behandlung – native Zyklen und Zyklen mit minimaler Stimulation, die in anderen Kliniken oft vernachlässigt werden, und bot Patientinnen damit die Möglichkeit, sicher, einfach ohne unnötige Methoden und zu einem günstigen Preis schwanger zu werden

Gleichzeitig hat sie einen Stiftungsfonds eingerichtet, der Mittel für Patienten mit niedrigem Einkommen sucht, damit die Behandlung von Unfruchtbarkeit für jeden zugänglich ist, der sie benötigt.

Preisliste

Kontaktdaten

Genitrix s.r.o.
Zentrum für Gesundheit Jarov
Koněvova 2427/205
130 00 Praha 3
contact.state

Reproduktionsmedizin

Mobil: +420 251 642 508
Telefon: +420 602 556 351
E-Mail: ivf@genitrix.cz

GENITRIX S.R.O., IČ: 24164445, DIČ: CZ24164445, footer.sign 184630, footer.trial